2020 was für eine schöne Zahl

Erst als der Jahreswechsel vor der Tür stand und alle darüber gesprochen haben, habe auch ich es bemerkt. Ja, die Zahl macht was her.

Sie wirkt so rund, irgendwie leicht, eine Zahl auf die man sich freut.

Für mich wird sie allerdings für ein Jahr stehen, welches sich durch eine ganz persönliche, unendlich traurige Geschichte in mein Gedächtnis einbrennt. Es wird das erste Jahrzehnt in meinem Leben sein, dass ich ohne meine geliebte Schwester erleben werde. Sie ist Weihnachten 2019 verstorben. Ich habe lange überlegt, ob so ein Blogartikel der richtige Ort ist, um diese Geschichte zu teilen. Ich habe mich jetzt bewusst dafür entschieden. Warum? Weil meine persönlichen Blogartikel authentisch sein dürfen und sollen. 

​Mir ist es wichtig, dass ich meine Lebenszeit mit Gleichgesinnten verbringe, die meine Werte teilen.

Wir sind alle Menschen und das darf man in der Welt, in der ich mich bewege, auch zeigen. Gerade bei uns Selbstständigen geht die Linie privat und Business, doch allzu oft fließend ineinander über. Ich möchte mich dir zeigen, wie ich bin. Wie es mir geht und was dazu beiträgt, dass ich bin, wer ich bin. Und weil ich diesen Anspruch habe, wäre es für mich keine vollständige Geschichte, wenn ich diesen Schicksalsschlag weglasse.

Gleichzeitig passiert auch ganz viel Wunderbares in meinem Leben.  2020 wird anders. Aber auf das Positive, das unendliche Potenzial, das es ebenfalls für mich bereit hat, freu ich mich sehr.


2020 steht in meinem Business unter dem Motto ´Lifetime-Business´

Die vergangen beiden Jahre habe ich mich darauf konzentriert, meine Selbstständigkeit von Offline-Kunden zu einem Online-Business zu entwickeln. Meine Kundinnen haben mir die Augen geöffnet. Was ich wirklich möchte, mit wem ich arbeiten möchte und wer offen ist für mich als Mensch und natürlich meine Expertise.

Es wurde der Begriff ´Lifetime-Business´ geboren. Lifetime-Business bedeutet, dass du und auch ich ein Geschäftsmodell entwickeln, mit dem wir uns identifizieren und vor allem von dem wir heute und im Alter gut leben können.

Der Erfolg, der über Nacht kommt, den gibt es nicht. Im Gegenteil, bis der Erfolg sich einstellt werden die meisten von uns eine ganz besondere Reise bewältigen. Und diese Reise beginnt bei uns selbst. Die Transformation von der Angestellten zur Unternehmerin.

Vor 3 Jahren wusste ich nicht mal im Detail, was ich mit den Begriffen 'Achtsamkeit' und 'Mindset' anfangen kann. Inzwischen hat mir das Leben und die Arbeit gezeigt, dass dieses Wortpaar immer und überall lauert. Plötzlich kommt wieder das Psycho-Kopfkino um die Ecke. Obwohl es u.U. eigentlich gerade darum geht, sich rein sachlich mit Zahlen zu beschäftigen und die Geschäftsstrategie zu planen.

Erfolg bedarf beider Komponenten. Auf der einen Seite, dass du einen Plan hast, etwas richtig gut umsetzen kannst und Menschen findest, die bereit sind Geld für dein Angebot in die Hand zu nehmen.

Auf der anderen Seite, stehen oft Aufgaben an, die meilenweit außerhalb deiner Komfortzone und Leidenschaft liegen. Diese Themen sind nur dauerhaft zu bedienen, wenn dein Mindset stimmt und du dein eigenes WHY klar vor Augen hast und auch kommunizierst.

Wer von seinem Business leben will, lernt ganz schnell, dass wir hier nicht von einem Hobby sprechen, das immer leicht von der Hand geht.


2020 werde ich mir noch mehr Unterstützung holen und gönnen

Durch mein Online-Business bin ich auf viele großartige Menschen getroffen, die auf meiner Wellenlänge sind. Ich hatte und habe tolle Mastermind Freundinnen und Businesspartnerinnen. Wir unterstützen uns sowohl menschlich als auch bei Sachthemen.

Ich habe auch gelernt, dass Investitionen in meine Persönlichkeitsentwicklung und in mein Business notwendig sind um voran zu kommen, um überhaupt erst auf einen grünen Zweig zu kommen.

Deshalb gönne ich mir auch dieses Jahr wieder gezielte Coachings und diverse Mitgliedschaften, die mir helfen auf die nächste Stufe zu kommen.

Ein ganz großer Meilenstein wird sein, dass ich tatsächlich Aufgaben auslagere und mich von einer zauberhaften virtuellen Assistentinnen unterstützen lasse. Wow, quasi die ersten eigenen Mitarbeiter.

Alles darf wachsen, ich selber und auch mein Business und davon werden  auch meine Kunden profitieren. Wertvolle Erlebnisse, an den andere teilhaben können, werden kommuniziert, geteilt und bei meinen Frauen zu deren Vorteil eingesetzt.

2020 wird das Jahr, in dem ich mit klarer Positionierung Frauen vom Lifetime-Business begeistern werde

Um möglichst viele Frauen zu erreichen, baut meine Arbeit auf 5 Säulen auf. Mein Wissen wird jederfrau, die möchte zugänglich sein. Es gibt kostenlosen Content, Gruppenprogramme bis hin zu einer individuellen 1:1 Betreuung über 12 Monate.

Die 1. Säule sind meine 1:1 Mentoring Programme. Die Inhalte habe ich in Anlehnung an meine Projekte in 2019 überarbeitet und auf das nächste Level gehoben. Neu ist auch, die enge Taktung der Sessions. 1x in der Woche. Immer mit konkreten Hausaufgaben, um immer in die Umsetzung zu kommen. Gleichzeitig Feedbackrunden für die Vorwoche, um ins Finetuning und proaktiv die nächsten Schritte zu gehen.

Die 2. Säule wird ein überarbeitetes Gruppenprogramm. Ich freue mich riesig, dass ich hier Verstärkung an Board habe. Die wunderbare Jana Mickel, wird durch ihr Einfühlungsvermögen und ihre Expertise im Bereich Mindset einen enormen Mehrwert für die Teilnehmerinnen bereitstellen.

Die 3. Säule ist meine Affiliate Partnerschaft mit meiner Mentorin Sigrun, aus dem Jahresprogramm SOMBA, in dem ich selbst Mitglied bin. Durch meine Boni, die die Teilnehmerinnen erhalten, die über mich buchen, ist die Range, an möglichen Wissenstransfer und Wachstum sowohl im in Bereich Persönlichkeitsentwicklung und natürlich im Business noch einmal aufgewertet und aus Sicht der Teilnehmerin optimiert.

Die 4. Säule sind meine Social Media Aktivitäten. Hier werde ich Dank professioneller Unterstützung meiner virtuellen Assistentin regelmäßiger und noch gezielter mit meiner Community im Kontakt sein. Durch konkrete Impulse und hier und da sicher auch einen Miniworkshop oder Challenge kostenfreie Inhalte mit großem Mehrwert liefern.

Es ist mir wichtig, dass jede Unternehmerin grundsätzlich Zugang zu meiner Expertise hat. Die Grundlagen des Lifetime-Business aufzubauen, darf nicht daran scheitern, dass die finanziellen Ressourcen noch kein bezahltes Programm erlauben.

Die 5. Säule wird eine Art Homestory. Ich werde eine wunderbare Unternehmerin begleiten, wie sie ihre Neupositionierung umsetzt. Das besondere daran. Wir werden unsere jeweiligen Communities mit auf diese Reise nehmen. In regelmäßigen Videouploads und Lives kann jeder dabei sein.

Wir sprechen über Strategie, Mindset, Umsetzung. Was funktioniert, wo sind mögliche Stolperfallen, Rückschläge, Quantensprünge…

Und dann werde ich noch mein Buchprojekt angehen. Ich wollte schon in 2019 damit starten, bin aber nicht dazu gekommen. Mittlerweile bin ich froh, dass es sich verschoben hat. Es ist soviel passiert in 2019, was ich unbedingt einbauen möchte. Wie sagt man oft so schön. Es hat alles seinen Grund, es ist alles für etwas gut.

2020 wird für mich ein großes Jahr. Geprägt durch Veränderung und Wachstum und mit Sicherheit auch einigen Schlaglöchern. Ich freue mich darauf. Denn es ist der Weg zum Ziel, der aus uns die Persönlichkeit macht, die wir sind.

Ich liebe es, wie sich mein Business auch zum Lifetime-Business entwickelt und ich dadurch immer mehr Frauen auf ihrem Weg an die Hand nehmen darf.

Was wird sich für dich in 2020 ändern? Schreibe es gerne in den Kommentar.