Bei diesen Themen lohnt es sich beim Gründen und Aufbauen deines Lifetime-Business immer mal wieder hinzuschauen 

Geschichten die es nicht in den Lebenslauf und die Arbeitszeugnisse geschafft haben

Als ich jung war stand noch der Beruf der Eltern und der Name der Grundschule im Lebenslauf einer Bewerbung.

What the F… sagt das über mich aus? Oder waren das zusätzlich zum Namen, der Nationalität und zum Bewerbungsphoto  wichtige Indizien, um mich direkt in eine Schublade zu packen…

Mut zum ja/nein sagen

This is a Multi-Purpose Text Section

Need to describe something in more detail? Want to tell a story to help your visitor connect with you and your brand? Want to highlight some example use cases? Looking to describe the pain point your product solves? This text section is where all this story-telling and copywriting belongs.

You can duplicate this section and use it in multiple places on your sales page, wherever you need to elaborate on something.

Note: keep your paragraphs short to avoid the "wall of text" effect and mix things up with text highlights and sub headings.

mein erstes blaues Auge

This is a Multi-Purpose Text Section

ich will auch mal mit dir spielen bzw. sind Sie nicht der mit der Firma xy

Need to describe something in more detail? Want to tell a story to help your visitor connect with you and your brand? Want to highlight some example use cases? Looking to describe the pain point your product solves? This text section is where all this story-telling and copywriting belongs.

You can duplicate this section and use it in multiple places on your sales page, wherever you need to elaborate on something.

Note: keep your paragraphs short to avoid the "wall of text" effect and mix things up with text highlights and sub headings.

This is a Multi-Purpose Text Section

Wadenbeißer und Spion

Meine Karrierplanung war nie sonderlich strategisch. Man kann sagen, ich bin eher zufällig von Station zu Station gestolpert.

Die Frage, wo willst du in 10 Jahre stehen... habe ich mir nie ernsthaft gestellt.

This is a Multi-Purpose Text Section

Ich weiß noch, es war einer Autofahrt mit meinem Chef, als er mich gefragt hat, von welchem Gehalt ich träume.

5.000 DM und ein Auto...

6-stellig war lange kein Thema

This is a Multi-Purpose Text Section

Und noch was zum Thema strategisch...

Eines Abends habe ich zu meinem Freund gesagt, ich möchte kündigen. 

Das Unternehmen, in dem ich aus dem Schnellhefter die kaufmännische Abteilung aufgebaut habe und noch so vieles mehr. Mein erster Job, den ich direkt als kaufm. Leitung begonnen habe (was aber lange nicht ausgesprochen wurde, obwohl es de facto so war (aber auch das ist eine andere Geschichte, die sich durch mein Angestelltenleben gezogen hat).

Ein Unternehmen, das immer gewachsen ist und ich mit ihm. Es war meine erste Stelle nach dem Studium und nach 5 Jahren, die geprägt wurden durch ein festes, freundschaftliches Band, das mich über die Jahre mit meinen Chef verbunden hat, aber auch mit Tränen und Verletzungen begleitet waren, wußte ich es muss was Neues kommen...

Andere würden sich das Neue suchen und mit dem neuen Vertrag in der Hand kündigen. So war ich nie. Am nächsten Tag, als ich den Entschluss gefasst habe, habe ich Manfred gesagt.

Er wusste, dass es keinen Sinn macht Reisende aufzuhalten also lies er mich ohne große Worte gehen. Den Abschluss der 5 Jahre haben wir mit einer fantastischen Party in unserer damaligen Wohnung in Karlsruhe gefeiert.

Manfred, ich kündige....

This is a Multi-Purpose Text Section

Mein erster Kantinenbesuch

mit denen  dürfen Sie sprechen, mit denen nicht...

Fluktuation und schlecht Stimmung.


Morgens um 9 war mir schon tot langweilig...

Bei meiner ersten Stelle hatte ich niemanden, der mir etwas in meinem Bereich erklärt hat oder gesagt hat was ich zu tun habe. Ich hatte schon immer ein Auge dafür was zu tun ist und habe mich dann selber organisiert es zu tun. Dieses Vertrauen zu genießen war eine unglaubliche Freiheit, aber eine Abkürzung etwas Großes aufzubauen ist es nicht. Ich hatte einen Kollegen im Konzern, der zur rechten Hand meines ehem. Ausbilders, der auch Finanzvorstand war aufgebaut wurde. Der Kollege kam nach mir ins Unternehmen und ich habe ihn damals sehr, um diese Chance beneidet. Meine Kündigung war auch darin begründet, dass ich in gewachsenen Strukturen von erfahrenen Menschen viel lernen und daran wachsen wollte.

und als ich wieder vor der Eingangstür des alten Büros stand, in dem ich so vieles erlebt und mitaufgebaut habe, habe ich geweint bevor ich auf die Klingel gedrückt habe, damit mich wieder einer reinlässt...


schreckliche 3 Monate (Gerüchte, die Angst erzeugen und so viele kaputt machen...)

Note: keep your paragraphs short to avoid the "wall of text" effect and mix things up with text highlights and sub headings.

Nach zwei Wochen kündigen, obwohl ich 3 Monate auf den Job gewartet habe

This is a Multi-Purpose Text Section

Wie organisieren Sie ihre Urlaubsplanung? Haben Sie ein Netzwerk über das man Drucken kann

und als ich wieder vor der Eingangstür des alten Büros stand, in dem ich so vieles erlebt und mitaufgebaut habe, habe ich geweint bevor ich auf die Klingel gedrückt habe, damit mich wieder einer reinlässt...


schreckliche 3 Monate (Gerüchte, die Angst erzeugen und so viele kaputt machen...)


Wieder hatte ich eine Art Schnellhefter, aus der ich die Strukturen aufbauen durfte.

Irgendwann war mir klar... Ich bin die Allrounderin, die genau das will

Note: keep your paragraphs short to avoid the "wall of text" effect and mix things up with text highlights and sub headings.

This is a Multi-Purpose Text Section

Nein, die Tabelle mach ich nicht für dich

Enter your text here...

By Michaela

Februar 8, 2020


1. Erlaube dir zu träumen. Deine Vision ist das starke Fundament für den Schritt in die Selbstständigkeit

  • Du strebst nach finanzieller Unabhängigkeit
  • Anerkennung und Erfüllung durch dein Tun sind dir wichtig
  • Dein Business ist ein Teil deines Lebens, der dir Erfüllung bringt
  • Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung treiben dich zu Höchstleistungen an
  • Du willst nicht nur arbeiten, sondern auch Zeit für dich haben



2. Stelle dir die Frage nach deinem WARUM

Was treibt dich an, was gibt dir Kraft diesen Weg zu gehen? Mit welcher Mission startest du?

Du bist jetzt die Chefin – Mut, Neugierde und Verantwortung. Freu dich auf die Chance etwas ganz besonderes aufzubauen. Dein eigenes erfolgreiches Business!

Kennst du dein WARUM, wird es dir Flügel verleihen. Du setzt dir ambitionierte Ziele. Unternehmerin sein heißt, deiner Leidenschaft nachzugehen. Deine Komfortzone verlassen und somit Grenzen überwinden.

Kommuniziere dein WARUM. Es wird wichtiger Bestandteil deines Alleinstellungsmerkmals. Es wird die Menschen zu dir bringen, die deine Werte teilen und mit dazu beitragen, dass du erfolgreich wirst.



3. Vermeide typische Anfängerfehler

Nicht über den Tellerrand schauen, keine Strategie. Mangelndes Selbstbewusstsein. Angst vor Erfolg und Geld zu verdienen.

Schlechte Positionierung – deine Zielgruppe findet dich nicht, weil du nicht klar rüberbringst, wer du bist und welchen Mehrwert du den Kunden bietest.



4. Unbeliebte Themen annehmen und als Stärke aufbauen

Als Unternehmerin bist du oft mit Themen konfrontiert, auf die du erst mal keine Lust hast und die nicht in deiner Kernkompetenz liegen. Du bist Ansprechpartnerin für alle und alles. Stelle dich bewusst dieser Verantwortung und habe den steten Mut dich  weiterzuentwickeln. 



5. Solides Wachstum – statt Überholspur

Egal ob bei der Gründung oder beim Aufbauen von Strukturen. Ein Unternehmen aufzubauen, heißt mit Varianten zu spielen und vorbereitet zu sein. Pro aktiv Entscheidungen vorbereiten, statt unter Druck nur reagieren zu können.



6. Die Altersarmut kann dich mal

Scheitern muss nicht sein. Eine gute Vorbereitung und eine professionelle Begleitung erhöhen deine Erfolgschancen um ein Vielfaches. Ich nehme dich an die Hand. Gemeinsam legen wir den Grundstein, dass dein Traum vom profitablen Business Wirklichkeit wird. Nutze  dein Potenzial. Sorge dafür, dass dein Business profitabel wird und du Rücklagen bilden kannst. Dass die Gewinne ausreichen damit Du heute aber auch im Alter  die finanzielle Freiheit hast, die dir das Leben ermöglicht, das du dir wünschst.

Übernimm die Verantwortung, dass dein Traum Wirklichkeit wird – Wenn du es nicht tust, tut es keiner.

Weitere Blogartikel, die dich interessieren könnten:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>