1. Erlaube dir zu träumen. Deine Vision ist das starke Fundament für den Schritt in die Selbstständigkeit

  • Du strebst nach finanzieller Unabhängigkeit
  • Anerkennung und Erfüllung durch dein Tun sind dir wichtig
  • Dein Business ist ein Teil deines Lebens, der dir Erfüllung bringt
  • Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung treiben dich zu Höchstleistungen an
  • Du willst nicht nur arbeiten, sondern auch Zeit für dich haben



2. Stelle dir die Frage nach deinem WARUM

Was treibt dich an, was gibt dir Kraft diesen Weg zu gehen? Mit welcher Mission startest du?

Du bist jetzt die Chefin – Mut, Neugierde und Verantwortung. Freu dich auf die Chance etwas ganz besonderes aufzubauen. Dein eigenes erfolgreiches Business!

Kennst du dein WARUM, wird es dir Flügel verleihen. Du setzt dir ambitionierte Ziele. Unternehmerin sein heißt, deiner Leidenschaft nachzugehen. Deine Komfortzone verlassen und somit Grenzen überwinden.

Kommuniziere dein WARUM. Es wird wichtiger Bestandteil deines Alleinstellungsmerkmals. Es wird die Menschen zu dir bringen, die deine Werte teilen und mit dazu beitragen, dass du erfolgreich wirst.



3. Vermeide typische Anfängerfehler

Nicht über den Tellerrand schauen, keine Strategie. Mangelndes Selbstbewusstsein. Angst vor Erfolg und Geld zu verdienen.

Schlechte Positionierung – deine Zielgruppe findet dich nicht, weil du nicht klar rüberbringst, wer du bist und welchen Mehrwert du den Kunden bietest.



4. Unbeliebte Themen annehmen und als Stärke aufbauen

Als Unternehmerin bist du oft mit Themen konfrontiert, auf die du erst mal keine Lust hast und die nicht in deiner Kernkompetenz liegen. Du bist Ansprechpartnerin für alle und alles. Stelle dich bewusst dieser Verantwortung und habe den steten Mut dich  weiterzuentwickeln. 



5. Solides Wachstum – statt Überholspur

Egal ob bei der Gründung oder beim Aufbauen von Strukturen. Ein Unternehmen aufzubauen, heißt mit Varianten zu spielen und vorbereitet zu sein. Pro aktiv Entscheidungen vorbereiten, statt unter Druck nur reagieren zu können.



6. Die Altersarmut kann dich mal

Scheitern muss nicht sein. Eine gute Vorbereitung und eine professionelle Begleitung erhöhen deine Erfolgschancen um ein Vielfaches. Ich nehme dich an die Hand. Gemeinsam legen wir den Grundstein, dass dein Traum vom profitablen Business Wirklichkeit wird. Nutze  dein Potenzial. Sorge dafür, dass dein Business profitabel wird und du Rücklagen bilden kannst. Dass die Gewinne ausreichen damit Du heute aber auch im Alter  die finanzielle Freiheit hast, die dir das Leben ermöglicht, das du dir wünschst.

Übernimm die Verantwortung, dass dein Traum Wirklichkeit wird – Wenn du es nicht tust, tut es keiner.